...meine heißen Tränen fließen - Literarisch-musikalischer Abend

Viehmarktstraße 10
88400 Biberach an der Riß

Tickets from €16.00
Concessions available

Event organiser: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß, Theaterstraße 6, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland

Tickets


Event info

Heinrich Heine und Kurt Tucholsky sind bis heute mit ihren Aussagen und mit ihren Gedanken über die politisch-gesellschaftlichen Zustände in Deutschland und Europa gültig. Trotz der zeitlichen Distanz von 100 bzw. 200 Jahren hat ihre kritische und satirische Auseinandersetzung mit den politischen Strömungen nichts an Aktualität verloren. Was Heine und Tucholsky über Nationalismus und Antisemitismus, auch über Europa gesagt haben, ist heute bedenkenswert und gültiger denn je. Ihr Stilmittel war die kabarettistische Zuspitzung, was ihre zeitkritischen Aussagen noch provokanter machte. Wie modern Heine und Tucholsky bis heute sind, möchte der Abend mit Gunther Dahinten, Roland Boehm und Peter Barth ins Bewusstsein rücken. Lieder und Texte werden zeigen, dass Heine und Tucholsky politisch und gleichzeitig unterhaltsam gedacht und geschrieben haben. Wer kennt nicht Texte wie „Denk ich an Deutschland in der Nacht“ oder „meine heißen Tränen fließen“. Mit ihrem Anliegen für Demokratie und Menschenrechte war es ihnen, verpackt in verbale Schärfe und polemische Formulierung todernst.

Veranstalter: Stadt Biberach, Kulturamt

Location

Komödienhaus
Viehmarktstraße 10
88400 Biberach an der Riß
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Programm des Komödienhauses in Biberach hat vor allem eines zu bieten: viel Spaß! Kabarett aus verschiedenen Richtungen, Comedy oder Theateraufführungen mit Pointe sorgen im Komödienhaus für besonders lustige und gute Unterhaltung.

Die Kleinkunstbühne im Komödienhaus Biberach ist zudem ein geschichtsträchtiger Ort und kann auf besondere Ereignisse in der Vergangenheit zurückblicken. So hieß es früher noch „Komödienhaus in der Schlachtmetzig“, als 1791 unter der Leitung des Dichters und Schriftstellers Christoph Martin Wieland mit dem Stück „Der Sturm“ die erste Shakespeare-Aufführung in deutscher Sprache stattfand. Und nicht nur das, auch das älteste Amateurtheater Deutschlands, der Dramatische Verein Biberach e.V., ist hier zuhause und hat mit dem Komödienhaus eine ausgezeichnete Spielstätte gefunden. Seit 1990 wird das Komödienhaus außerdem als Ausstellungsort des Kunstvereins Biberachs genutzt.

Dank der zentralen Lage zwischen Stadtbibliothek und Museum Biberach am Viehmarktplatz ist das Komödienhaus sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahnhof Biberach Riß) als auch mit dem Auto, und für die Bürger Biberachs natürlich auch zu Fuß, bequem zu erreichen. Für Autofahrer sind Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage Museum (Parkhaus 2) vorhanden.